Minis während der Wallfahrt

Walldürn ist der größte eucharistische Wallfahrtsort in Deutschland. Deshalb kommen rund 80.000 Menschen zu uns nach Walldürn. Im Fokus steht die Zeit nach Pfingsten. Denn mit dem Dreifaltigkeitstag beginnt die 4-wöchige Hauptwallfahrtszeit. In dieser Zeit kommen zahlreiche Pilgergruppen nach Walldürn. Doch nicht nur die Pilger und Pilgerinnen pilgern zum Blutwunder nach Walldürn, auch hohe Würdenträger bzw. Bischöfe aus den verschiedensten Erzdiözesen feiern in der Basilika Minor an Sonntagen Pontifikalämter. Wir Ministranten spielen während den Gottesdiensten und den Abholungen eine zentrale Rolle, denn ein Pontifikalamt oder Hochamt ohne Ministranten , das geht gar nicht. Vorbereitung und eine gute Planung ist der Schlüssel zum Erfolg.

Als Ansprechpartner für Eltern und Mesner /Pfarrer/ Gemeindereferentin dient der täglich wechselnde Tagesverantwortliche. Dieser Gruppenleiter hat den Überblick über die Ministranten, die an dem Tag aufgestellt sind, und ist für den Ablauf und Einteilung zu den Gottesdiensten verantwortlich bzw. zuständig. Dieser ist im Normalfall im jeweils aktuellen Wallfahrtsplan kenntlich gemacht.

Vor der Wallfahrt

Auslegung des Wallfahrtsplans

Die erste Version des Wallfahrtsplan ist nun fertig. In der Woche von 05.05.-11.05. habt ihr die Möglichkeit - nach den ausgelegten Spielregeln - euch bei Nichtverfügbarkeit umzutragen!

Nutzt die Möglichkeit den Plan einzusehen, denn nur so können wir optimal planen und für alle eine reibungslose Wallfahrt gewährleisten.

Wo liegt der Plan aus?

Der Wallfahrtsplan hängt / liegt in der Sakristei der Basilika aus. Diese ist zu den regulären Gottesdienstzeiten geöffnet. Natürlich könnt ihr den Wallfahrtsplan auch noch dem Dienen korrigieren oder einfach nur Eure Einsätze in Kalender oder sonstigen Helferlein notieren!

Finale Version kommt per Post

 

Nach dem Zeitraum wird diese Version überarbeitet und anschließend ( aber spätestens eine Woche vor der Wallfahrt) in Euren Briefkästen liegen

 

Wallfahrtszeit

Aufenthaltsraum

Zwischen den Gottesdiensten und Pilgerämtern, erholen sich die Ministranten in unserem Aufentahltsraum, der während der Wallfahrt täglich geöffnet ist. Hier finden sich verschiedenste Freizeitaktivitäten von Tisch-Fußball bis hin zum Tisch-Tennis.Aber auch gemeinsame Aktionen werden von den Gruppenleitern vorbereitet und durchgeführt.

Für den kleinen und großen Durst stehen Euch (gegen ein kleines Entgeld) kühle und erfischende Getränke zur Verfügung.

 

Hintergrundinformationen zum Walldüner Wallfahrtsort gibt es auf der offiziellen Wallfahrtshomepage.

Vorbereitung und Zeitplan

In wenigen Monaten beginnt die Hauptwallfahrtszeit (27.05.-24.06.2018 )

. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, folgt unser Zeitplan:

-Änderungen vorbehalten ( Stand: Februar 2022)-

ab 01.04.2022 bis einschließlich 20.04.2022: Abgabe der Schulbefreiungen für die Hauptwallfahrtszeit

14.04.2022 um 15:00 Uhr: Elternachmittag für die Wallfahrt

05.05.-11.05.2022 jeweils zu den Gottesdienstzeiten: Vorabversion des Wallfahrtsplan liegt zum Umtragen / Rausstreichen aus.

19.05.2022: Gruppenstunde zur Wallfahrt

12.06.2022: Es geht Los! Die ersten Pilgergruppen sind auf dem Weg nach Walldürn. Spiel und Spaß für uns Ministranten im TT-Raum

Aktionskalender gibts für registierte Ministranten und Ministrantinnen unter der Rubrik "Download"